Säure - Basen - Kur
Für einen gesunden Körper, Geist und Seele sich wieder wohl fühlen

Was bewirkt eine Basenkur

 

Es ist der Wunsch von uns allen, Gesundheit, Schönheit sowie körperliche und geistige Leistungsfähigkeit ein Leben lang zu bewahren. Die heutigen Ernährungs- und Lebensgewohnheiten, gepaart mit Stress und Umwelteinflüssen, lassen uns aber zunehmend in die Übersäuerung geraten.

Ein ausbalancierter Säure-Basen-Haushalt stellt jedoch die Grundlage für dauerhafte Gesundheit, Attraktivität und Vitalität dar.

Eine Basenkur soll bewirken, dass der Säure Basen Haushalt wieder ins Gleichgewicht gerät.

Durch viele industriell gefertigte Lebensmittel, durch Weißmehl, Zucker und Alkohol und durch zahlreiche Zusatzprodukte in der Nahrung

übersäuert der Körper mit der Zeit.

Gesund essen

Ein PH Wert ab 7,44 wird als basisch bezeichnet, bei einem Absinken des Wertes auf 7,36 oder auf geringere Werte ist eine Übersäuerung vorhanden.

Ein PH Wert von mehr als 7,36 ist entsprechend noch nicht bedenklich, bei geringeren Werten sieht dies jedoch anders aus.

 

Im Rahmen einer Basenkur soll das Gleichgewicht von Säuren und Basen wieder hergestellt werden, welches durch eine Übersäuerung durch viele ungesunde Lebensmittel gestört wurde. Daher wird während einer Basenkur auf basische Lebensmittel gesetzt, die dabei helfen, den Körper zu entsäuern.

Da jeder Körper Säuren genau wie Basen benötigt, um im Gleichgewicht zu sein, ist eine Basenkur keine dauerhafte Option. Vielmehr geht es um eine kurzfristige Ernährungsumstellung, um den Körper zu entlasten und um die gefährlichen Übersäuerung abzubauen und vorzubeugen.

 

Da eine Übersäuerung mit vielen Beschwerden bis hin zu Entzündungen und Krankheiten einhergeht, ist es wichtig, durch eine Basenkur das Ziel zu erreichen, das Gleichgewicht des Körpers zurückzugewinnen.

Durch die Säure-Basen-Kur wird die Zufuhr von Säurebildnern gestoppt - aber der Stoffwechsel steht nicht still. Im Gegenteil: Der Stoffwechsel wird durch die Säure-Basen-Kur angeregt, bereits eingelagerte Säuren zu mobilisieren, um diese auszuscheiden. Wenn Du den Darm nicht zusätzlich unterstützt beim entleeren, kann es vorübergehend zu Blähungen kommen. Hilf ihm daher mit einer Balaststoffmischung. Idealerweise wäre vorab eine Darmsanierung zu empfehlen

Die erste Messreihe:

Um festzustellen , wie übersäuert Du bist, solltest Du am Tag vor der Säure-Basen-Kur den ph-Wert im Urin messen. Wenn du bereits natürliche Vital- & Mineralstoffe nimmst, diese bitte 48 Stunden vor der Erstmessung absetzen, um das Resultat nicht zu verfälschen.

 

 

Am Messtag darfst du nur 3 mal essen: Frühstück - Mittag - Abendessen

Basenfluten verhalten sich ähnlich wie Ebbe und Flut. Isst du zwischen den Mahlzeiten, kann das Testergebnis verfälscht werden. Es sollte 5 mal pro Tag gemessen werden.

Wichtiges zur Säure - Basen - Kur

Trink viel reines, gefiltertes Wasser, über den Tag verteilt 2-3 Liter täglich ( ohne Kohlensäure ), Zitronen-/ Ingwerwasser und Kräutertees um die Ausscheidung von Schad- und Giftstoffen zu unterstützen.

Filterwasser unterstützt die innere Reinigung zusätzlich und regt den Lymphfluss an.

Du unterstützt die Kur, indem Du während dieser Zeit viel frisches gedämpftes Gemüse, Früchte Beeren isst. Verzichte oder reduziere fettiges, ungesundes Essen, vermeide Zucker, Milchprodukte, tierisches Eiweiss, Alkohol, Kaffee und Stress.

Tägliche Bewegungen an der frischen Luft oder Sport unterstützen die Kur wie ausreichenden Schlaf von 8 - 9 Stunden steigern den Effekt wie ausgedehnte, entspannende Basen-Bäder oder Basen-Fussbäder.

Unsere Säure-Basen-Kur-Produkte die Du benötigst sind Kalium, Phosphor, Magnesium und Kalzium im richtigen Verhältnis entsäuert der Körper, stellt ihm drei mal täglich genügend Mineralstoffe zur Verfügung, damit durch den Basen-Überschuss die Säuren ausgeschieden werden.

  • Kalzium-Magnesium Mineralstoffe & Kräuter

Kalzium und Magnesium remineralisieren den Körper. Eine ausreichende Menge von Kalzium und Magnesium im richtigen Verhältnis zueinander, werden in den Muskeln, im Herzen, den Nerven und in den Knochen benötigt. Verbessert die Muskelspannung und baut die Knochenstruktur auf.

  • Glucosamin, Chondroitin & Mineralstoffe

Enthält zwei Arten von Glukosaminen ( Glukosaminsulfat & N-Acetyl-D-Glukosamin ) Chondrotinsulfat, sowie äusserst wichtige Mineralstoffe, die sich positiv auf die Gelenke auswirken. Die enthaltenen Mineralstoffe gleichen den Mineralhaushalt im Körper wieder aus.

  • Vitamin D3 & K

Vitamin D3 & K fördert die Aufnahme von Kalzium. Vitamin D3 spielt eine wesentliche Rolle bei der Regulierung des Kalzium-Spiegels im Blut und beim Knochenaufbau.

  • Protein-Shake

Er liefert eine unvergleichliche Mischung aus drei biologisch hochwertigen Eiweissquellen ( Molke, Milch, Soja ) Kalzium, lösliches Magnesium und Kalium, sowie ungefähr ein drittel des Tagesbedarfs an allen wichtigen Vitaminen & Mineralstoffen. Er ist laktosefrei und wird basisch verstoffwechselt.

  • M/W Mineralien

Hochwertige Vital-& Mineralstoffe auf Dein Geschlecht abgestimmt.

  • Aloe Vera

Sie unterstützt eine gesunde Verdauung, das Immunsystem sowie die Harnwege und verleiht Energie. Die Darmwand wird mit dem Gel der Aloe Vera überzogen.

  • Schwefel

Biologischer-organischer Schwefel hat die Eigenschaft, Gifte zu lösen und diese über den Darm auszuweiten. Wirkt antibiotisch. Schwefel ist ausserdem ein Bestandteil von Gallensäure und trägt so zur Fettverdauung bei.

Melde Dich für viele weitere Informationen und den genauen Ablauf der Kur.

Der ganze Ablauf der Kur, Menüpläne, Rezepte, Lebensmitteltabellen wie Messtabellen findest du in unserem Begleitheft.

prodpic_4619.jpeg
Scan.jpeg

Das umfassende Begleiter zur Säure-Basen-Kur